1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr 
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at 
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
Öffnungszeiten im Sommer

JULI und AUGUST

MO – DO 18.00 – 02.00 Uhr
FR – SA 20.00 – 02.00 Uhr
SO 20.00 – 24.00 Uhr

Wir wünschen allen unseren Gästen
und -innen einen schönen und heißen Biersommer. 🙂

LANGE Bier Dienstag, 25.4.: HUBERTUS BRÄU PILS vom Fass

LANGE Pub und Beisl Wien Josefstadt - Bier Dienstag mit Hubertusbräu

 

 

am dienstag d. 25. april
ab 18 uhr wird ein fass
HUBERTUS BRÄU PILS
alc 5,4% vol angeschlagen.

prost das langeteam

 

 

 

 

 

 

 

Hubertus Bräu

Die Brauerei Hubertus Bräu ist eine Privatbrauerei in Laa an der Thaya in Niederösterreich. Das Braurecht dieser Bierbrauerei stammt bereits von 1454. Damit zählt die Brauerei zu den ältesten Österreichs.

Das ursprüngliche Braurecht erhielt die Stadt Laa durch den Herzog von Österreich, Ladislaus Postumus. Dafür mussten ihm die Bürger der Stadt zu den Feiertagen jeweils ein Fass Bier liefern. Das Braurecht wurde von der Stadt bis 1847 verpachtet. Als die Brauerei in wirtschaftlichen Schwierigkeiten steckte, versuchte die Stadt, die Brauerei zu verkaufen. Da sich keine anderen Käufer fanden, kaufte der damalige Bürgermeister von Laa, Anton Kühtreiber, sowohl das Braurecht als auch die Brauerei. Seitdem führt die Familie in sechster Generation die Brautradition.

Das sehr weiche Wasser, das für die Brauerei notwendig ist, wird aus dem hauseigenen Brunnen auf Laaer Stadtgebiet aus einer Tiefe von 238 m gewonnen. Hopfen wird aus Saaz in Tschechien und aus Oberösterreich bezogen, das Malz aus dem Burgenland und Niederösterreich.

Während die Brauerei bis zum Ersten Weltkrieg auch in die Kronländer lieferte, brach dieser Markt mit dem Zerfall der Monarchie weg. Heute ist das Hauptabsatzgebiet das Weinviertel und das Waldviertel bis nach Wien.

Quelle: Wikipedia

 

 

WLAN surfen
Speziell für unsere Computer-Süchtigen gibt's den WLAN-Anschluss. Frag einfach an der Bar.
Find Me On
Lange Archiv