1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr 
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at 
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at

Bier Dienstag 17.12.: Mohren Kellerbier (Zwickl)

Kellerbier aus der Mohrenbrauerei August Huberam dienstag d. 17.dezember ab 18 uhr
wird ein fass „MOHREN KELLERBIER“
(zwickl) angeschlagen.

(zwickl ist eine spezialität,
ein ungefiltertes bier,
das noch die hefestoffe enthält.
dadurch soll es sehr gesund sein)

prost
das langeteam

Kellerbier

Zwickelbier (oder Zwickl, auch Kellerbier genannt) ist ein ungefiltertes Bier. Es ist „naturtrüb“.

Das Bier wird meist direkt nach dem Nachgärungsprozess in Gastwirtschaften angeboten oder kommt alternativ als Flaschenbier in den Handel. Es unterliegt so nicht der üblichen kalten Reifung. Das Zwickelbier gehört zu den ungespundeten Bieren und hat daher einen geringen Kohlensäuregehalt. Insgesamt ist Zwickelbier von geringer Haltbarkeit und sollte frisch getrunken werden. Es ist ein verträgliches, würziges und „süffiges“ Bier. Es verbleiben alle natürlichen Schweb- und Trubstoffe im Bier, so gilt es ernährungsphysiologisch wertvoller als filtriertes Bier.

Ursprünglich war mit Zwickelbier die vor dem Filtern vom Fass mittels des sogenannten „Zwickelhahns“ vom Braumeister entnommene Probe gemeint. Mittlerweile wird es kommerziell in größeren Mengen angeboten, in der Regel als helles untergäriges Bier, aber auch als obergärig, beispielsweise das Kellerweizen. Die Bezeichnung ist von der Region der Brauerei abhängig, neben den Begriffen Zwickel- oder Kellerbier wird es Teilen der Oberpfalz als Zoigl bezeichnet. Es sind Biere aus unterschiedlichen Ansätzen: Weizen, dunkel (gemalzt) oder hell, aber es wurd immer direkt aus dem Lagerkeller, also ohne Filtration, getrunken oder abgefüllt. Die Bandbreite der Sorten ist äußerst vielfältig.

Quelle: Wikipedia

 

Unser unfiltriertes, naturtrübes Kellerbier – untergärig gebraut und nach Mohren-Art klassisch kalt zur Reifung gebracht. Der besonders kräftige Genuß für Kenner. Vom Fass.

  • Alkoholgehalt: 5,7% Vol.
  • Stammwürze: 12,8%
  • Trinktemperatur: 8-10 C°
  • In der Farbe: Bernstein/Kupfer, naturbelassen trüb
  • Im Geruch: malzaromatisch, etwas hefeblumig
  • Im Trunk: vollmundig, angenehm weich und spritzig, mit säuerlicher Note
  • Im Abgang/Nachtrunk: mild, leicht angenehmes säuerliches Empfinden
  • Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Weizenmalz, Hopfen, Hopfenextrakt
  • Kaloriengehalt: 51 Kcal/100ml
  • Haltbarkeit:  5 Monate
  • Begleitung zu Speisen: ideal zu köstlichen Wildgerichten, traditioneller Hausmannskost oder würzigem Käse

 

LANGE Feiertagöffnungszeiten:

  • 24.Dezember ab 21Uhr
  • 25.+26.Dezember ab 20 uhr
  • 31.Dezember GESCHLOSSEN
  • 1.Jänner ab 20 – 24 Uhr
  • sonst normale Öffnungszeiten täglich ab 18 Uhr

 

Öffnungszeiten im Sommer

JULI und AUGUST

MO – DO 18.00 – 02.00 Uhr
FR – SA 20.00 – 02.00 Uhr
SO 20.00 – 24.00 Uhr

Wir wünschen allen unseren Gästen
und -innen einen schönen und heißen Biersommer. 🙂

WLAN surfen
Speziell für unsere Computer-Süchtigen gibt's den WLAN-Anschluss. Frag einfach an der Bar.
Find Me On
Lange Archiv