1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr 
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at 
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at
1080 Wien, Lange Gasse 29
tägl. ab 18 Uhr, MO - SA bis 2 Uhr, So bis 24 Uhr
Telefon: (01) 408 51 41 - eMail: team@daslange.at

Jahresarchive: 2013

LANGE Punsch – hausgemacht, einzigartig und natürlich

Liebe Leute, wir haben seit anfang Dezember hausgemachten PUNSCH !!!! Ihr solltet diesen Punsch einmal kosten, denn dann wißt ihr wie ein punsch schmecken sollte, Punsch (dieses Getränk kommt aus der kolonialen Zeit der Engländer in indien) muß mindestens 5 Zutaten beinhalten. Weiterlesen

Biertag am 17.Dezember ein fass Kaltenhausen alc4,1%vol ab 18 uhr im lange

das lange langegasse 29 1080 wien täglich ab 18 uhr

am dienstag den 17.dezember ab 18 uhr wird ein fass KALTENHAUSEN alc 4,1%vol angeschlagen. prost und mahlzeit das langeteam

Brauen unter einem guten Stern alt alt alt

Brauen hat in Österreich eine lange Tradition. Ein frühes Zeugnis davon gibt die Grundsteinlegung für das so genannte „Kalte Bräuhaus“, die Brauerei in Kaltenhausen, im Jahre 1475. Das „blonde Gold“, seit jeher eine Quelle des Genusses und der Lebenslust, gedeiht natürlich umso prächtiger, wo Brautradition auf einen besonderen Boden fällt – wie hier in Kaltenhausen. Seinen Namen verdankt der Ort nämlich der kühlenden Luft, die aus den Windröhren der Barmsteine hervorströmt.

Die Entstehung der Brauerei wiederum geht auf den angesehenen Salzburger Kaufmann Hans Elsenheimer zurück. Dieser machte sich die geologischen Besonderheiten in Kaltenhausen zunutze, wo klarstes Felsquellwasser von den Barmsteinen die Herstellung und unterirdische Kalträume die Lagerung von Bier in besonderer Weise begünstigten.

alt Gute Gründe also, um den Braustern, Zunftzeichen der Brauer, mit Stolz und aus Verantwortung zu tragen, verpflichtet er doch zu Bierqualität höchsten Standards und zu zeitgemäßer Braukultur.

Biertag am dienstag d.19.November ab 18 Uhr “ Freistädter Ratsherrenbier“

DAS LANGE LANGEGASSE 29 1080 WIEN täglich ab 18 uhr

am dienstag d. 19.november ab 18 uhr wird ein fass FREISTÄDTER ausgeschenkt. prost das langeteam

Frisches Bier mit langer Tradition Braurecht seit 1363

Das Bier und dessen Erzeugung hatten in Freistadt schon in grauer Vorzeit einen hohen Stellenwert. Wie in einer alten Freistädter Urkunde nachzulesen ist, verlieh bereits im Jahre 1363 Herzog Rudolf IV den Bürgern von Freistadt das Privileg, in ihren eigenen Häusern Bier zu brauen und es dort auch auszuschenken. Ein „Bürger“ war nach damaligen Wertschätzungen nur jemand, der „häuslich sitzt“, also ein Haus innerhalb der Stadtmauern von Freistadt besaß. Braucommune 1770

Am 31. Dezember 1770 wurde schließlich zwischen der Gemeinde und der Bürgerschaft von Freistadt der Kaufvertrag für ein Grundstück außerhalb der Stadt, die so genannten „Stadtschreibergärten“, unterzeichnet. Dadurch wurde der Grundstein für den Bau eines neuen Brauhauses gelegt, welches in den Jahren zwischen 1770 und 1780 errichtet wurde. Zur Wahrung ihrer Interessen schlossen sich die brauberechtigten… Weiterlesen

Müllner Bier im (Salzburg) im L A N G E

langegasse 29 1080 wien täglich ab 18 uhr

am donnerstag d. 31. 2013 bekommen wir ein holzfass bier aus der Brauerei zu MÜLLN (salzburg) wir fangen zum zapfen um ca 2030 uhr an. müllner bier ist eine absolute spezialität, das in den großen Räumen im kloster zu mülln ausgeschenkt wird. also prost das langeteam

und noch etwas: im LANGE findet keine halloweenfeier statt.

WLAN surfen
Speziell für unsere Computer-Süchtigen gibt's den WLAN-Anschluss. Frag einfach an der Bar.
Lange Archiv